Der Online-Beteiligungsprozess zum Wettbewerb Urban Living ist beendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Alternative:
Melden Sie sich an mit Ihrer OpenID.

Wettbewerb

Ergänzung einer Wohnanlage mit vorwiegend kleinen Wohnungen aus den 1960er und 1970er Jahren hinter dem Rathaus Schöneberg.

Für das in der Nähe vom Rathaus Schöneberg gelegene Grundstück und dessen benachbarten durch Nachkriegsbauten geprägten Bereich waren ursprünglich weitere Neubauten geplant. Der aktuell gültige Bebauungsplan lässt keine weiteren Neubauten zu. Für eine Nachverdichtung auf dem Grundstück ist das Aufstellen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes erforderlich, was von der zuständigen Bezirksverwaltung unterstützt wird. Im südöstlichen Bereich des Grundstücks befindet sich eine Seniorenfreizeitstätte. Bei Abriss muss die Einrichtung in die Neubauten integriert werden. Das vorhandene Wohnungsangebot soll mittels der Neubauten mit besonderen Wohnformen ergänzt werden. Insbesondere ist hier an Wohnformen mit gemeinschaftlich genutzten Flächen und gemeinsamer sozialer Infrastruktur zu denken. Von den Teilnehmenden werden zur Kompensation der Neubaumaßnahmen Vorschläge für die Verbesserung der Lebensqualität im Bestand erwartet. Insbesondere sind Ideen für ist eine funktionale und gestalterische Aufwertung der Freiräume erwünscht.